07.07.2020

10 Jahre Team Surental

Wie doch die Zeit vergeht. Es war einmal - im Jahre 2010 :-)

Die Seniorenverantwortlichen (damals noch Veteranen)

der Clubs vom FC Sursee, FC Knutwil und FC Triengen sassen zusammen

an einen Tisch, um die Zukunft der alten Herren zu besprechen.

Keiner der Mannschaften wäre noch im Stande gewesen, ein

eigenes Team für die Meisterschaft zu stellen. So raufte man sich zusammen

und bildete das Team Surental.

 

Man darf sagen, dass sich daraus eine wirkliche Erfolgsgeschichte

entwickelte, von dem wohl damals nur wenige ausgingen.

10 Jahre in der Meisterklasse, jedes Mal auf dem Podest abgeschlossen

(inkl. der abgelaufenen und abgebrochenen Saison).

 

Zu den Highlights zählen sicherlich die 5 Meistertitel, der

IFV Cupsieg sowie der Einzug ins Finale des

Schweizer Cups.

Aber auch in der Halle konnten wir das ein oder andere Male reüssieren :-)

Die Skiweekends und Traingslager waren ebenfalls immer eine

gelungene Sache.

 

Mittlerweile sind bei den Senioren 40+

ganze 215 Pflichspiele absolviert worden.

Dabei konnten wir den "Heiligen Rasen" 136 x als Sieger verlassen.

 

Im Einsatz waren 52 Spieler bei den 40+, von welchen

einige noch immer Aktiv sind.

Bei den 50+ wurden insgesamt 38 Spieler eingesetzt.

 

Natürlich sollte das Jubiläum auch zünftig gefeiert werden.

Aber leider hat Covid19 auch uns einen

Strich durch die Rechnung gemacht.

 

Aber wie heisst es doch ?

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben !

 

Nachfolgend findet Ihr eine kleinen Rückblick auf die vergangenen 10 Jahre.

 


Download
10 JAHRE TEAM SURENTAL - DER RÜCKBLICK
10 Jahre Team Surental.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB

06.07.2020

40+ IFV Cup, 1. Runde

FC Horw - Team Surental

Montag, 24.08.2020

Die 1. Runde des IFV-Cups beschert uns einen alten Bekannten.

Der FC Horw, mittlerweile in die Regionalgruppe 3 abgerutscht,

hat uns schon einige Male stark gefordert und man weiss um

die Stärken der Luzerner. Das Datum ist noch nicht Fix, der Cup-Fight

wird aber wohl erneut das 1. Pflichtspiel in der neuen

Saison sein.


06.07.2020

50+ Meisterschaft, 1. Runde

Team Surental wieder mit dabei

Startrunde noch offen

Wie bereits angekündigt, werden die alten Männer des

50+ Teams nach 2 Jahren Meisterschaftspause

wieder in den "Ernstkampf" - Modus wechseln.

 

Gemeldet sind aktuell 20 Mannschaften, welche allesamt

in einer Gruppe spielen werden. Gespielt wird im Turnier-Modus, heisst

jede Mannschaft spielt 4 oder 5 Turniere, insgesamt 19 Spiele.

Die ersten 8 der Rangliste (nach Abschluss sämtlicher Turniere)

ermitteln dann Ende Juni ein Finalturnier, bei welchem der

50+ Meister erkoren wird. 

 

Der Meister und der Vizemeister, sowie der 1. Klassierte 

nach der regulären Spielzeit kommen in den Genuss

der Teilnahme am Schweizer Cup.

 

Die Daten der einzelnen Turniere findest du demnächst

auf diesem Kanal !


01.07.2020

40+ Schweizer Cup, 1/16 Final

FC Rorschach-Goldach 17 - Team Surental

Samstag, 05.09.2020

Es hat geklappt - Freude herrscht !

Nebst dem FC Sins/Dietwil und dem FC Ibach wurden wir

für den Schweizer Cup ausgelost.

 

In der 1. Runde reisen wir unter dem Führungs-Duo Ruedi (Trainer)

und Mintschu (Coach) in die Ostschweiz.

Der FC Rorschach-Goldach 17 ist ein für uns unbekannter

Gegner, welcher die neue Saison in der Promotionsgruppe 2

des Ostschweizer Fussballverbands in Angriff.

 

Wir freuen uns bereits jetzt auf die Reise an den Bodensee :-)


13.06.2020

Das lange Warten hat ein Ende

Endlich endlich, werden sich einige sagen. Endlich gehts wieder los.

Am Dienstag nimmt das Team der 40+ das Training wieder auf, 

am Mittwoch folgen die Männer des 50+ Teams.

 

Es wird sich ein erstes Mal zeigen, wer sich in der Covid-Zwangs-Pause

sportlich betätigt oder wer sich mehr

dem Dolce Vita hingegeben hat (gäu Nummer 11).

Trainer Ruedi wird sein Foltermaterial sicherlich

schon bereit haben :-)

 

Selbstverständlich finden die Trainings gemäss den

aktuell vorgegebenen Rahmenbedingungen

der Corona-Schutzmassnahmen statt.


29.04.2020

Der Zentralvorstand des SFV hat beschlossen,

alle derzeit ausgesetzten Meisterschafts- und Cupspiele abzubrechen !

 

 

Auf Basis des Regelwerks des SFV sowie einer externen rechtlichen Expertise

gilt für alle abgebrochenen Wettbewerbe:

 

• Die Wettbewerbe 2019/20 der Senioren werden nicht gewertet.

 • Es gibt keinen Meister bzw. Cupsieger

Es gibt keinen Aufsteiger

• Es gibt keinen Absteiger

• Die Teilnehmer für den Schweizer Cup 2020/21 werden per Los aus den in den im Wettbewerb verbliebenen Teams bestimmt.

 

Diese Lösung ist natürlich nachvollziehbar, auch wenn wir

uns für diese Saison nach dem "Titel" als

Wintermeister für die Rückrunde doch einiges vorgenommen haben!

 

Nun, letztendlich geht die Gesundheit vor und wir freuen uns

bereits jetzt, wenn's dann endlich wieder los geht und wir uns

wir auf den Spielfeldern austoben dürfen :-)

 

Bis es aber soweit ist, heisst es abwarten und Tee trinken.

 


27.03.2020

Ausserordentliche Umstände erzeugen ausserordentliche Boy Groups :-)

Download
Swiss National Team Boy Group.mp4
QuickTime Video Format 14.1 MB


04.01.2020

50+  Hallenturnier

37.Hallenturnier Nebikon

1. Hallentitel für die Senioren 50+

Nebst den traditionellen 30+ und 40+ Turnieren wurde in diesem

Jahr das erste Mal ein 50+ Turnier ausgetragen.

Nebikon, Huttwil, Zell-Grosswangen und wir bildeten eine Gruppe, 

in welcher jeder gegen jeden spielen musste und zum Abschluss

die beiden erstplatzierten den Sieger ermittelten.

 

Im ersten Match gegen den SC Nebikon dauerte es eine Weile, bis

die Tormaschinerie ins laufen kam. Es war Alex, der die

ersten beiden Treffer für die Surentaler markierte. Trotz einiger

Nervosität in der Abwehr geriet der verdiente 6:3 Sieg letztendlich

nie in Gefahr und der Start war somit geglückt.

 

In Spiel 2 hiess der Gegner SC Huttwil. Die Berner wiesen zwar

ein um einiges höheres Durchschnittsalter als wir auf, dies merkte man aber

auf dem Spielfeld nicht wirklich. Das vermeintlich einfache Spiel

entwickelte sich zur Nervenprobe und wurde schliesslich dank

zwei Treffern von André S knapp gewonnen. Mit nunmehr

6 Punkten standen wir nach dem Sieg der Huttwiler über

den Gastgeber Nebikon bereits als Finalteilnehmer fest.

 

Natürlich wollte man das letzte Gruppenspiel gegen

die körperbetonten Spieler aus Zell-Grosswangen auch noch gewinnen.

Aber wie so oft, geht man bei einer solchen Ausgangslage

anders ins Spiel als man dies sonst machen würde.

So kam es wie es kommen musste, und wir wurden von den

Hinterländern viermal übertölpelt. Da nützte auch der sehenswerte

Treffer unseres Abwehrhaudegens Achmed (mit 57 Lenzen

doch tatsächlich das erste Mal in Nebikon mit dabei) nichts

mehr und man ging klar mit 1:4 unter.

 

Die Taktik musste für das grosse Finale gegen denselben Gegner

angepasst werden. Coach Rainer verlangte von jedem Spieler

20% mehr Einsatz, so sollte dem ersten 50+ Hallensieg

des Team Surental nichts im Wege stehen.

 

Gesagt - getan. Man agierte von Anfang an vorsichtig, liess dem

Gegner nicht viel Platz und versuchte hie und da einen Konter.

Knapp 2 Minuten vor Spielschluss war es schliesslich einmal

mehr André S, welcher mit seinem insgesamt vierten Turnier-

treffer die Führung erzielte. Zell-Grosswangen suchte in der Folge

verzweifelt den Ausgleich, welcher ihnen aber auch dank einer starken Parade

von Elmi, kurz vor Schluss verwehrt blieb.

 

Schlusspfiff - und somit war der 1. Hallen-Triumph

Tatsache !

Kleines Detail am Rande : Rainer, André S und Grubi standen

schon bei den 40+ Turniersiegen in den Jahren 2011, 2012 und 2014

auf dem Feld.

 

Das Feiern nach der Siegerehrung musste allerdings warten,

da mit Ausnahme von Elmi und Achmed sämtliche Akteure 15 Minuten

später auch noch mit den 40+ antreten mussten/durften.

Der mit Weisswein gefüllte Pokal wurde derweil an die

Kollegen von Zell-Grosswangen weitergegeben, damit sie den

Inhalt vernichten konnten bevor er warm war :-)

 

Das tolle Resultat, bei dem nebenbei auch noch knapp

3 Kg Fleisch rausschauten, macht natürlich Lust auf mehr.

Ende Februar steht dann das Willisauer 50+ Turnier an, bei welchem

wir wieder auf Fleischjagd gehen werden. Und wer weiss...

 

Resultate :
TS - SC Nebikon   6 : 3
Tore : Alex D (2), André S, Rainer, Grubi, Schüge
TS  -  SC Huttwil   2 : 1
Tore : André S (2)
TS  -  SG Zell-Grosswangen   1 : 4
Tor: Achmed
Final
TS  -  SG Zell-Grosswangen  1 : 0
Tor: André S
Es spielten :
Lischer, Dommann, Hofmann, Schöpf,
Affentranger, Stirnemann, Graber