40+ IFV Cup, 1.Runde

Team Surental - SC Goldau

Montag, 26.08.

Spielzeit und Spielort folgen...


40+ Meisterschaft, 1. Runde

FC Sins/Dietwil - Team Surental

Freitag, 30.08.

19:30 Uhr

Sportanlage Letten in Sins


40+ Schweizer Cup, 1/16 Final

Team Surental - FC Aarberg

Samstag, 07.09.2019

Das Los für die 1. Runde im Schweizer Cup hat uns einen unbekannten Gegner

zugeteilt. Der FC Aarberg spielt im Fussballverband Bern/Jura und hat die

abgeschlossene Meisterschaft auf dem guten 3.Rang abgeschlossen.

Zudem standen Sie im Berner Cupfinal, wo sie letztendlich dem

FC Münsingen mit 1:3 unterlegen sind.

Wir dürfen also ein spannendes und interessantes Spiel erwarten.

Ankick und Spielort werden frühzeitig bekannt gegeben.



Download
Facts and Figures 2018 / 2019
FACTS AND FIGURES 2018_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB
Download
Saison-Highlights 2018/2019
Rückblick 2018_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.0 MB


40+ Meisterschaft, 18.Runde

Team Surental - FC Ibach   4 : 1  (1:0)

Titelverteidigung ist Tatsache

 

 

Dank einem ungefährdeten 4:1 Heimsieg im letzten Spiel gegen den FC Ibach,

sicherte sich das Team Surental erneut den Meisterpokal bei den Senioren 40 plus.

 

Alles war angerichtet an diesem Freitag Abend:

Eine sportliche Herausforderung mit Aussicht auf den Pokal, prächtiges Wetter,

Top Spielfeld und sogar ein Stadion Speaker machten den Match

zu einem besonderen Erlebnis.

Gut, die Arena war dann mit knapp 70 Zuschauer doch nicht ganz ausverkauft,

aber dies trübte die  Vorfreude in keiner Weise.

 

Der Match begann, die warmen Temperaturen mitberücksichtigend,

relativ zügig und schon bald hatten die Gäste reichlich Arbeit

um den eigenen Kasten. Eine erste Topchance wollte unsere Nummer 11

noch nicht verwerten. Mal gelangen sehenswerte Spielzüge,

mal schwang aber auch eine gewisse Nervosität in der

Spielentwicklung mit. Der FC Ibach war zwar ebenfalls bemüht,

die Mittel dazu schienen Sie aber an diesem Abend nicht mitgebracht

zu haben, um an unserer Entschlossenheit vorbeizukommen.

 

Die Video -Zusammenfassungen von Kurt beweisen,

es sind praktisch nur Szenen des Team Surental zu sehen.

So zum Beispiel das längst überfällige 1:0 unseres Topskorers, welcher von einer Massflanke Andi Nierles profitierte und einschob.

 

Dieser knappe Vorsprung wollte irgendwie gewisse Gemüter in der Pause

noch nicht beruhigen. Coach Mintschu tigerte weiterhin an der Seitenlinie.

Er durfte zum Glück schon bald Zeuge sein, wie Ludo am 16er

gesäbelt wurde. Taktikfuchs Franz zitierte unseren Linksfuss Andi her

und siehe da, Andi Nierle versenkte den Ball glatt zum 2:0.

 

Jetzt war der Wille der Schwyzer endgültig gebrochen.

Der Ball lief, das Spiel wurde flüssiger und die Chancen häuften sich.

Toni belohnte seine tolle Leistung beinahe mit einem Tor,

andere hätten ebenfalls die Möglichkeiten gehabt.

So war es am Schluss wie fast immer in dieser Saison.

Xeni setzte nochmals zwei obendrauf und sorgte dafür, 

dass der Ehrentreffer der Ibächler keine gröberen Auswirkungen mehr hatte.

 

Damit war die Sache in Stein gemeisselt und es benötigte

für den erneuten Meistertitel keine Schützenhilfe mehr von der

Güllenzone 4, welche ihren Teil dazu beigesteuert hätten.

 

Danach ging es nahtlos über zur Halbzeit drei,

begleitet von einem kleinen Feuerwerk, den obligaten

Photo-Shootings, Entgegenahme der Medaillen und stemmen

des Meisterpokals… ja, es ist auch beim 5. Mal immer noch ein

besonderer Moment! Dafür haben wir trainiert, geschwitzt, gelacht,

studiert und manchmal auch geträumt.

Hin und wieder auch mal gezweifelt, uns aber wieder stark geredet,

um auf dem Platz die richtigen Antworten zu liefern.

 

Ja, das Team Surental hat alle Prüfungen zum Meistertitel

bestanden und steht als Mannschaft dort, wo sie es sich verdient hat.

Damit gehen wir entspannt in die Sommerpause und lassen

die Gedanken reifen, was uns wohl die

Jubiläums-Saison - 10 Jahre Team Surental - so alles bereit hält.

 

Matchtelegramm : 

 

Torschützen :  X.Nikollprenkaj (22'/46'/65'), Nierle (40')
Karten : Fehlanzeige
Es spielten :
B.Arnold, Nierle (69' T.Wagner), Elster, Bezhi, Lütolf (66'Hofmann),
Kaufmann (66'Imbach), Stirnemann (58'Dommann),
Huber, Koch (13'Affentranger), 
L.Nikollprenkaj, X.Nikollprenkaj (66'Graber)
 
Bemerkungen :
Lattenschussnschuss - Huber (37')
Coaching : A.Arnold

Hier gehts zu den Highlights des Spiels und der Pokalübergabe...

...Kurt, DANKE für die Videozusammenschnitte!


Und hier einige Impressionen der 3. Halbzeit...



Download
Trainingslager Coccaglio (Lombardei)
Trainingslager Lombardei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB