40+ Meisterschaft, 9.Runde

FC Ibach - Team Surental     2 : 1   (1:1)

 

Wintermeister trotz Niederlage

 

Beim abschliessenden Vorrunden-Spiel im Outback der Innerschweiz, bezogen die Surentaler ihre zweite Niederlage. Trotzdem darf die Mannschaft auf ein hervorragendes Fussballjahr 2018 stolz sein und geht als Wintermeister und Cup Viertelfinalist auf die Jagd nach dem 6. Stern ins nächste Fussball- Jahr. 

Die Verarbeitung einer Niederlage ist auch immer ein Versuch, diese sich erklärbar zu machen. Nun, die Liste der Absenzen bei den Surentaler füllte auch gestern eine ganze Schulbank-Reihe. Da und dort musste ein Voltaren herhalten, und Fuxe kam bereits nach 20 Minuten zu seinem Comeback vom Rücktritt vom Rücktritt. Und das Xeni mit Grippe durchspielte, war unserem zuverlässigen Topskorer gestern leider anzumerken. 

Die Ibächler seinerseits traten topmotiviert auf und machten die Räume eng. Sie führten die Zweikämpfe leidenschaftlich und meistens fair. Und wenn es mal eng wurde, so hatten sie die Entscheidungen des Goldauer Schiedsrichters eher zu ihren Gunsten. 

Es brauchte allerdings einen Lapsus von Büchi, ansonsten einwandfrei spielend, damit die Führung des Heimteams Tatsache war. Die Reaktion des aktuellen Meisters liess aber nicht lange auf sich warten und Andi Camenzind krönte einen Vorstoss von Armin erfolgreich ab. Das 1:1 zur Pause war insgesamt leistungsgerecht. 

Doch Team Surental wäre nicht Team Surental, wenn es nicht auf Sieg spielen würde. Der Kasten vom starken gegnerischen Hüter wurde zunehmend unter Beschuss genommen, derweil Elmi Lischer von der Ibacher Offensive eigentlich kaum einmal gefordert wurden. 

So benötigte es erneut einen Abwehrfehler der krasseren Sorte (hier greift der Datenschutz), und Ibachs Avni Tola netzte zur Führung ein. Nichts zu machen, solche Fehler kann man beim besten Willen nicht verteidigen. 

«All in» war nun die Devise und die Freistösse, Corner und Abschlussversuche prasselten auf das Gehäuse der Ibächler ein. Xeni ist im Strafraum durch, Foul, Penalty? Nein. Noch ein letzter Versuch von Bruno, ein Aufsetzer… der Ball prallt an die Latte, gibst nicht…! Doch. 

Fazit: 

Wer mehr Fehler macht, verliert meistens das Spiel. Davon hatten wir leider deren zwei zuviel auf sehr ungünstigen Positionen. Trotzdem: Es war ein intensives und spannendes Spiel, wozu es immer zwei Mannschaften braucht. So gesehen verdiente sich Ibach den Sieg durchaus.

Und dass eine Niederlage die Feierqualitäten des Teams nur unwesentlich einschränkt, davon konnte man anschliessend in Silvias Schlagerbar in Rothenburg Zeuge werden… 

...die Outdoor-Saison macht nun Pause und die Hallen-Saison steht an. Wir werden auch in diesem Winter wieder an einigen Hallenturnieren teilnehmen, um unsere Gefriertruhen mit einigen Fleischmöckli zu füllen, damit wir uns in der Rückrunde für die anstehenden Aufgaben stärken können.

Mittlerweile wurden auch die 1/4 Finals des IFV Cup's ausgelost. Wir bekommen es erneut mit dem FC Ibach zu tun, diesmal aber mit der "2.Mannschaft", welche aber stärker einzustufen ist als der gestrige Gegner. Ein Spaziergang wird diese Affiche also nicht...

Matchtelegramm : 

 

Torschütze :  Camenzind (34'')
Karten : Fuchs (32' - Gelb)
Es spielten :
Lischer, Büchler, R.Wagner, Nierle, Kaufmann,
Stirnemann, T.Wagner (21'Fuchs), Buck, Koch,
 Camenzind, X.Nikollprenkaj
Bemerkungen I: B.Arnold, Graber, Affentranger ohne Einsatz
Bemerkungen II : Pfosten - Buck (34'), Latte - Kaufmann (70' + 5')
Coaching : A.Arnold

40+ Meisterschaft / Tabelle   

 


Download
Facts and Figures 2018/2019 - Vorrunde
FACTS AND FIGURES 2018_19 Vorrunde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB


Resultate und Ranglisten


Stand : 01.12.2018

24   Xeni

7    Andy C

6    Tom

4    André G, Ludo

3    Bruno, Schüge

2    Alex D, Büchi, Scheubi, Toni, Rainer

1     Res, Roli, Padle, Robert, Elmi, 

       Armin, Andi N, Grubi, André S, Carlito

     


Stand : 01.12.2018

Rot

Fehlanzeige

 

Gelb / Rot

Fehlanzeige

 

Gelb

1  Bruno, Xeni, Ludo, Gogger,

     Padle, Res

 




40+ Meisterschaft, 10.Runde

SC Steinhausen - Team Surental

Freitag, 29.03.2019

19:30 Uhr

Fussballplatz Lättich in Baar


40+ IFV Cup, 1/4 Final

FC Ibach (P)  -  Team Surental (M)

Mittwoch, 24.04.2019

20:00 Uhr

Ibach




Titel Nr. 22

Der Turniersieg in Olten bedeutet gleichzeitig Titel Numero 22 !

 

Outdoor :

IFV Meister (2013, 2016, 2017, 2018)

IFV Cupsieger (2015)

 

Turniersiege  :

SuperCup Triengen (2014)

Sommerturnier Nebikon (2014, 2016)

Frühlingsturnier Hochdorf (2016)

 

Indoor :

Nebikon (2011, 2012, 2014)

Willisau (2013, 2015)

Olten (2013, 2016, 2018)

Sursee (2014)

Sarnen (2016, 2017, 2018)

Dagmersellen (2018)

 

sowie zusätzlich 18 x 2. und 9 x 3. Ränge !

 



Diese Saison bisher im Einsatz :


Kader 40+

Hinten :  Armin Arnold (Coach) , Ruedi Giger (Trainer), Dominic Büchler, Patrick Koch, Alex Lütolf (Captain),

Fredy Müller, André Fuchs, Armin Buck, Stefan Graber, Franz Elster, Jörg Stirnemann, Hanspeter Hofmann,

André Schöpf, Tom Wagner, Alex Dommann

 

Vorne :  Ludovik Nikollprenkaj, Andi Nierle, Rainer Affentranger, Beat Arnold, Andy Camenzind,

Andreas Wagner, Elmar Lischer, Toni Huber, Bruno Kaufmann, Xeni Nikollprenkaj

 

Es fehlen :  Josef Theiler, Roland Bühlmann, Lorenz Imbach, Patrick Huser, Enis Anayurttan,

Patrik Häfliger, André Grüter, Luigj Nikaj, Martin Stierli